preis_7286Am 24. November 2010 wurde in Graz der österreichische Präventionspreis u.a. an Mathias Schuh verliehen.

Ausgezeichnet wurden vier herausragende Projekte, die sich dem Thema Kriminal-Prävention annehmen. Aufgrund der Qualität des Stückes und der hervorragenden Zusammenarbeit mit der Kija OÖ und der Kija Salzburg wurde das Theaterstück “Selber Schuld” zum Thema Gewalt und Mobbing in der Schule, ausgezeichnet.

Die Produktion wurde in OÖ von annähernd 10.000 Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren gesehen und läuft derzeit an Salzburger Schulen. Bis zum Ende des Projektes im Sommer 2011 werden dieses Stück ca. 15.000 Jugendliche gesehen haben.